Bist du bereit für Schultheiss.de?

Wir nehmen dich und deine persönlichen Rechte ernst. Deswegen ist uns der Schutz deiner Daten sehr wichtig!

Diese Webseite platziert Cookies auf deinem Endgerät, damit die Webseite besser funktioniert und wir und unsere Partner verstehen können, wie du unsere Webseite nutzt. Nährere Informationen kannst du unter unserer Datenschutzinformation entnehmen. Bist du mit der Nutzung von Marketing-Cookies einverstanden?
Ja, ich stimme zu
Nein, ich stimme nicht zu

Du musst mindestens 16 Jahre oder älter sein. Würdest du uns das bitte bestätigen?

Bist du bereit für Schultheiss.de?

Wir nehmen dich und deine persönlichen Rechte ernst. Deswegen ist uns der Schutz deiner Daten sehr wichtig!

Diese Webseite platziert Cookies auf deinem Endgerät, damit die Webseite besser funktioniert und wir und unsere Partner verstehen können, wie du unsere Webseite nutzt. Nährere Informationen kannst du unter unserer Datenschutzinformation entnehmen. Bist du mit der Nutzung von Marketing-Cookies einverstanden?

Zur Erholung

„Zur Erholung“ nach Spandau

Einige Gäste kommen schon seit über 50 Jahren „Zur Erholung“: Die gleichnamige Spandauer Kiezkneipe ist eine Institution, auch bei jüngeren Gästen. Gemütlichkeit und Mitmenschlichkeit werden hier eben noch groß geschrieben. 

Sechs Jahre in der „Markt Ecke“, 12 Jahre im „Stadtrand-Eck“ und inzwischen ist ein gutes Dutzend in der Kiezkneipe „Zur Erholung“ hinzugekommen: Wirtin Roswitha Walter ist gerne ihr eigener Chef. „In der Gastronomie arbeite ich schon sehr lange. Die Kiezkneipen-Tradition weiter zu tragen, ist mir daher auch sehr wichtig“, erzählt sie. Damit sich die Gäste bei ihr wohlfühlen, hat sie einiges zu bieten – neben kühlem Schultheiss vom Fass.
„Zur Erholung“ kommen die Dartspieler wie auch zwei Sparvereine, „Der letzte Pfennig“ übrigens schon seit über 50 Jahren. Donnerstags verwandelt sich die Kiezkneipe in einen „Hofladen“: Dann verkauft einer der Gäste auf Vorbestellung frische Eier, leckere Wurstspezialitäten und verschiedene Käsesorten. „Das kommt ebenso gut an wie meine Sonntagsrunden: Denn guten Stammgästen gebe ich dann gerne mal ein Gläschen zur Feier des Tages aus“, so Roswitha Walter. 
Jeden Monat lädt sie zudem zum Kneipenquiz ein, regelmäßig finden auch Tanzabende statt. Zweimal im Jahr geht es dann auf gemeinsame Entdeckungstour. „Im Spreewald war ich schon mit meinen Gästen, und auch in Warnemünde“ erinnert sich die Wirtin. Wo gibt es so etwas noch, außer in unseren Kiezkneipen? Eben. 

Adresse: 

Seegefelder Str. 65
13583 Berlin-Spandau
Mo. bis So. 10 Uhr bis jeweils Open End