Bist du bereit für Schultheiss.de?

Wir nehmen dich und deine persönlichen Rechte ernst. Deswegen ist uns der Schutz deiner Daten sehr wichtig!

Diese Webseite platziert Cookies auf deinem Endgerät, damit die Webseite besser funktioniert und wir und unsere Partner verstehen können, wie du unsere Webseite nutzt. Nährere Informationen kannst du unter unserer Datenschutzinformation entnehmen. Bist du mit der Nutzung von Marketing-Cookies einverstanden?
Ja, ich stimme zu
Nein, ich stimme nicht zu

Du musst mindestens 16 Jahre oder älter sein. Würdest du uns das bitte bestätigen?

Bist du bereit für Schultheiss.de?

Wir nehmen dich und deine persönlichen Rechte ernst. Deswegen ist uns der Schutz deiner Daten sehr wichtig!

Diese Webseite platziert Cookies auf deinem Endgerät, damit die Webseite besser funktioniert und wir und unsere Partner verstehen können, wie du unsere Webseite nutzt. Nährere Informationen kannst du unter unserer Datenschutzinformation entnehmen. Bist du mit der Nutzung von Marketing-Cookies einverstanden?

Zum Schinken

„Zum Schinken“ gibt’s ein Schultheiss

Man kommt als Fremder und geht als Freund. Eigentlich ein ganz einfaches Motto. Aber ein gutes, wie Bernd Sengespeick findet. Dass der Wirt ursprünglich Fleischermeister war, kann er auch in seinem neuen Leben nicht verleugnen. „Zum Schinken“ heißt seine Kiezkneipe, die bei Stammgästen und Studierenden der nahegelegenen Uni gleichermaßen beliebt ist. 

Als er vor zwei Jahren das Fleischermesser an den berühmten Nagel hängte und stattdessen die Weddinger Kiezkneipe übernahm, servierte Bernd Sengespeick zunächst zu jedem Schultheiss ein Schinkenbrot gratis. „Das war nicht nur eine tolle Aktion, um neue Gäste anzulocken. Der Name ‚Zum Schinken‘ war auch geboren“, so Bernd Segenspeick. 

Den Weg an den Tresen hat er eher zufällig gefunden: Als seine Tochter einst Hilfe in ihrem Schöneberger Bierhaus brauchte, ist der Papa eingesprungen. Das hat ihn auf den Geschmack gebracht – und nun ist Bernd Sengespeick selbst Kiezkneipen-Wirt. 

Die Alt-Berliner Atmosphäre mit der urigen Einrichtung lockt auch immer mehr junge Leute an, die zusammen mit den Stammgästen Billard oder Dart spielen. Am ersten Freitag im Monat legt DJ Bernd dann auf, während samstags der Frühshoppen stattfindet. Für Bücherwürmer hat Bernd Sengespeick ein besonderes Angebot: Wer einen Studierendenausweis vorlegen kann, bekommt 20 Cent Rabatt auf das Gedeck.



Adresse: 

Luxemburger Str. 5
13353 Berlin-Wedding
Täglich 10.00 Uhr bis Open End