Bist du bereit für Schultheiss.de?

Wir nehmen dich und deine persönlichen Rechte ernst. Deswegen ist uns der Schutz deiner Daten sehr wichtig!

Diese Webseite platziert Cookies auf deinem Endgerät, damit die Webseite besser funktioniert und wir und unsere Partner verstehen können, wie du unsere Webseite nutzt. Nährere Informationen kannst du unter unserer Datenschutzinformation entnehmen. Bist du mit der Nutzung von Marketing-Cookies einverstanden?
Ja, ich stimme zu
Nein, ich stimme nicht zu

Du musst mindestens 16 Jahre oder älter sein. Würdest du uns das bitte bestätigen?

Bist du bereit für Schultheiss.de?

Wir nehmen dich und deine persönlichen Rechte ernst. Deswegen ist uns der Schutz deiner Daten sehr wichtig!

Diese Webseite platziert Cookies auf deinem Endgerät, damit die Webseite besser funktioniert und wir und unsere Partner verstehen können, wie du unsere Webseite nutzt. Nährere Informationen kannst du unter unserer Datenschutzinformation entnehmen. Bist du mit der Nutzung von Marketing-Cookies einverstanden?

Siedler-Eck

„Siedler Eck“: fest in Familienhand

Wer sagt denn, dass man mit 85 Jahren zum alten Eisen gehört? Edeltraud Hoffmann jedenfalls nicht. Sie ist die gute Seele im „Siedler Eck“. Gemeinsam mit Sohn Rolf führt sie die über 40 Jahre währende Familientradition fort, Tag für Tag. Denn: Ruhetage kennt die Spandauer Kiezkneipe nicht. 

Wo in den 1930er-Jahren ein Krämerladen stand, ist heute das „Siedler Eck“ zu finden. Schon der Name erinnert an die Geschichte des Eckhauses. Rund um den Amalienhof waren einst viele Laubensiedlungen zu finden. Ihre Bewohner dürstete es nach einem kühlen Bier. Das „Siedler Eck“ war geboren.
Auch heute grenzen noch eine Reihe von Kleingartenkolonien an den Kiez. Denn die Sehnsucht nach dem Grün ist längst nicht mehr nur für „Spießer“. So, wie auch das frisch gezapfte Schultheiss bei Edeltraud und Rolf Hoffmann eine kleine Auszeit vom Alltag ist – wahlweise an der Theke oder auch draußen im kleinen Biergarten. 
„Viele kommen auf ein Bier vorbei und bleiben dann doch den ganzen Abend“, freut sich Wirt Rolf. „Es steckt allerdings auch viel Arbeit hinter einer Kiezkneipe.“ Dazu gehören zum Beispiel auch Veranstaltungen wie Karaoke-Abende oder Live-Musik. Jeden Monat steht etwas auf dem Programm. Billard und Dart kann man im „Siedler Eck“ natürlich auch spielen. Und wer länger bleiben will, kann in der angeschlossenen Pension eines der sechs Appartements buchen.

Adresse: 

Amalienhofstr.  5
13581 Berlin-Spandau
Mo. bis So. 10 bis 23 Uhr