Bist du bereit für Schultheiss.de?

Wir nehmen dich und deine persönlichen Rechte ernst. Deswegen ist uns der Schutz deiner Daten sehr wichtig!

Diese Webseite platziert Cookies auf deinem Endgerät, damit die Webseite besser funktioniert und wir und unsere Partner verstehen können, wie du unsere Webseite nutzt. Nährere Informationen kannst du unter unserer Datenschutzinformation entnehmen. Bist du mit der Nutzung von Marketing-Cookies einverstanden?
Ja, ich stimme zu
Nein, ich stimme nicht zu

Du musst mindestens 16 Jahre oder älter sein. Würdest du uns das bitte bestätigen?

Bist du bereit für Schultheiss.de?

Wir nehmen dich und deine persönlichen Rechte ernst. Deswegen ist uns der Schutz deiner Daten sehr wichtig!

Diese Webseite platziert Cookies auf deinem Endgerät, damit die Webseite besser funktioniert und wir und unsere Partner verstehen können, wie du unsere Webseite nutzt. Nährere Informationen kannst du unter unserer Datenschutzinformation entnehmen. Bist du mit der Nutzung von Marketing-Cookies einverstanden?

Lenaustuben

Generationentreffen in den "Lenau-Stuben"

Neukölln statt Nobelkiez, Schultheiss statt Schicki-Micki: Auf ein Feierabendbier kommen Stammgäste und neu Zugezogene in den "Lenau-Stuben" zusammen. An der Theke von Kiezkneipen-Wirt Helmut Freitag ist die Welt noch in Ordnung. 

Neukölln entwickelt sich zur Heimat der Hipster. Allen Veränderungen zum Trotz, sind hier auch traditionelle, charmante Orte zu finden. Kein Kiez ohne Kiezkneipe, das gilt auch für Neukölln. So, wie in den "Lenau-Stuben" auf der Hobrechtstraße: Die Einrichtung ist rustikal, das Schultheiss kühl, der Preis fair. "Dazu entspannte Gäste - das ist Gemütlichkeit in ihrer schönsten Form", so Kiezkneipen-Wirt Helmut Freitag: "In mehr als 100 Jahren sind an dieser Theke schon viele Freundschaften entstanden, die länger dauern als eine Nacht." Seine Stammgäste kennt er alle mit Vornamen. Wenn am Abend viele junge Gäste auf ein Schultheiss kommen, wird Skat oder Dart gespielt. "Oder Billard", so Helmut Freitag, zugleich Präsident des Fußballclubs SC Berliner Amateure mit 850 Mitgliedern. Noch etwas zeichnet die "Lenau-Stuben aus: Die Karnevalisten der Berliner Klapper-Geister haben sie zu ihrem Vereinslokal erkoren.




Adresse: 

Hobrechtstr. 62
12047 Berlin-Neukölln
Di, Mi, Do ab 16.00 Uhr
Fr ab 14.00 Uhr
Sa/So ab 12.00 Uhr bis zum letzten Gast