Bist du bereit für Schultheiss.de?

Wir nehmen dich und deine persönlichen Rechte ernst. Deswegen ist uns der Schutz deiner Daten sehr wichtig!

Diese Webseite platziert Cookies auf deinem Endgerät, damit die Webseite besser funktioniert und wir und unsere Partner verstehen können, wie du unsere Webseite nutzt. Nährere Informationen kannst du unter unserer Datenschutzinformation entnehmen. Bist du mit der Nutzung von Marketing-Cookies einverstanden?
Ja, ich stimme zu
Nein, ich stimme nicht zu

Du musst mindestens 16 Jahre oder älter sein. Würdest du uns das bitte bestätigen?

Bist du bereit für Schultheiss.de?

Wir nehmen dich und deine persönlichen Rechte ernst. Deswegen ist uns der Schutz deiner Daten sehr wichtig!

Diese Webseite platziert Cookies auf deinem Endgerät, damit die Webseite besser funktioniert und wir und unsere Partner verstehen können, wie du unsere Webseite nutzt. Nährere Informationen kannst du unter unserer Datenschutzinformation entnehmen. Bist du mit der Nutzung von Marketing-Cookies einverstanden?

Abenteuerland

Komm mit mir ins „Abenteuerland“…

allerdings kostet der Eintritt in Norbert Kurras Kiezkneipe nicht den Verstand, wie es im gleichnamigen Hit der Gruppe „Pur“ heißt. Dass ihr Song jedoch Namenspate für das „Abenteuerland“ in Neukölln ist, gesteht der Wirt gerne.

„1998 habe ich die Kiezkneipe übernommen“, erinnert sich Norbert Kurras. „Damals hieß sie allerdings noch ‚Pferdestall‘. Das gefiel mir aber nicht. Weil die Gäste damals gerne ‚Pur‘ hörten, wurde schließlich das ‚Abenteuerland‘ geboren.“ An den alten Namen aus den 1950er-Jahren erinnert heute noch die Einrichtung mit dem dunkel getäfelten Holz. Gemütlichkeit und Geselligkeit blieben, viele Stammgäste auch. Zu alt eingesessenen Neuköllnern hinzugekommen ist aber auch ein neues, oft jüngeres Publikum. Studierende zum Beispiel, die ihren Kehlen am liebsten ein frisch gezapftes Schultheiss gönnen.

Wenn der Ball rollt, läuft es besonders gut: An Bundesliga-Spieltagen, bei Champions League Partien und im DFB-Pokal trifft man sich im „Abenteuerland“ zum Rudelgucken. „Live, versteht sich, über Sky. Und dass der Fußball die Welt zusammenbringt, zeigt sich dann mal wieder an den Gästen aller Nationen und Nationalitäten“, so Norbert Kurras, selbst bekennender Hertha-Fan, wie das Trikot an der Wand verrät.

Gefeiert werden nicht nur die Heimsiege der „Alten Dame“. Auch Geburtstags- und Hochzeitsgesellschaften haben es im „Abenteuerland“ schon genauso krachen lassen wie die Gäste zum Tanz in den Mai und in der Silvesternacht.

Adresse: 

Fuldastr. 8
12043 Berlin-Neukölln
Mo. bis So. 10 bis 24 Uhr